Gute gespielt und doch verloren

In einem unaufgeregten, fairen und ordentlichen Spiel in der Überlinger Kreissporthalle musste sich die DJK am Ende den Gastgebern geschlagen geben. Nach 4:1 zog Überlingen auf 9:4 davon was Trainer Jörg Zimmermann zu einer Auszeit und Abwehrumstellung zwang. Diese zeigte Wirkung und binnen kürzester Zeit gelang der Anschluss zum 12:11 ehe beim 13:12 die Seiten gewechselt wurden.

Es war also klar, trotz am Ende 10 Ausfällen im Kader, ein Auswärtssieg war scheinbar möglich. Überlingen legte dauerhaft 1-2 Tore vor und die Spieler um die gut aufgelegten Bühler und Zacharias verkürzten oder glichen aus, schafften es aber nicht selbst nochmal in Führung zu gehen. Am Ende sicherlich auch etwas glücklich, aber aufgrund des größeren Kaders und starken Einzelleistungen von Apperger und Gründlvogel nicht unverdient, gingen die Punkte und somit der 7. Tabellenplatz an Überlingen.

Drei vergebene Siebenmeter und dazu richtig Pech bei Abprallern waren dann zuviel um das Spiel am Ende mit dem kleinen Kader nochmals zu drehen. Toll gekämpft, gut gespielt aber leider nichts mitgenommen.

Was noch zu erwänerw wäre: eine starke, ruhige und unauffällige Schiedsrichterleitung der Herren Holl und Korherr! (jz)

Kommentar verfassen

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful