DJK Reserve ist erfahrenen Konstanzern deutlich unterlegen

Mit welcher Mannschaft die HSG Konstanz IV (selbst genannt die Mannschaft 3+1) auftreten wird war niemand klar. Es war jedoch bekannt das ehemalige hochklassige Spieler nun das Fundament der 4. Mannschaft bilden würden. So kamen dann auch Eblen, Heinzelmann, Ahrlt und Schmiedlin mit einigen weiteren ebenfalls höherklassigen Handballern am Sonntag Nachmittag in die Münchriedhalle. Der Spielbeginn war dann klar auf Seiten der DJK. Die HSG hatte wohl nicht mit einer toll kämpfenden DJK gerechnet und einem gut aufgelegten Arthur Hermann im Tor. So dauerte es über 8 Spielminuten bis die HSG das erste Tor erzielte. Leider wurde in dieser Phase selbst zu wenig Profit aus der starken Abwehrleistung gezogen und es Stand 2:1. Nach und Nach kam die HSG dann ins Rollen und die Spieler der DJK scheiterten ein ums andere Mal an der beweglichen Abwehr der Konstanzer, was die Gäste zu einfachen Toren führte. So wurden mit 10:18 die Seiten gewechselt. Wer jetzt allerdings dachte die DJK gibt sich auf, der sah sich getäuscht. Selbst Mitte der zweiten Hälfte war noch zu spüren, das man den überlegenen Gästen Paroli bieten wollte und die zweite Hälfte ausgeglichen gestalten möchte. Dies gelang im Groß und Ganzen auch und ein faires Spiel endete mit einem etwas zu hoch, aber verdienten 24:37 Sieg für die HSG. Dies war die erste Niederlage der DJK-Reserve, welche es nun zu verarbeiten gilt. Am kommenden Wochenende ist spielfrei und Trainer Markus Korhummel kann Stück für Stück weiter mit und an der Mannschaft arbeiten. (jz)

Kommentar verfassen

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful