29. Hohentwiel-Cup der Herren geht an den Oberrhein

Die Gäste vom Oberrhein gewinnen den 29. Hohentwiel-Cup in Singen.

In einem überaus fairen und verletzungsfreien Turnierverlauf am vergangenen Samstag konnten 8 Mannschaften von Weinstadt (bei Stuttgart), bis Müllheim (bei Basel) und Amriswil (bei Romanshorn) ihren letzten Feinschliff vor der in Kürze beginnenden Saison holen. In den Gruppenspielen war bereits zu sehen, das es viele ausgeglichene Spiele geben wird und das Turnier auf einem hohen Niveau stattfand.

In der Gruppe A setzte sich die SG Weinstadt mit 6:0 Punkten klar durch und zog so ins Halbfinale ein. Den zweiten Platz erreichte in einem engen Spiel der HC Amriswil, welche das direkte Duell gegen die DJK Singen knapp mit 15:13 entscheiden konnte.

Die Gruppe B gewann die HG Müllheim/Neuenburg, welche im Gruppenspiel gegen die zweitplatzierte TSG Ehingen knapp mit 10:9 die Nase vorne behalten konnte. Platz 3 ging an den HC Amriswil 2.

Darauf folgten die Halbfinalspiele welche beide Gruppensieger, die SG Weinstadt und die HG Müllheim/Neuenburg, jeweils souverän gewinnen konnten. So siegten die Württemberger aus Weinstadt mit 13:7 gegen die TSG Ehingen/Donau und Müllheim/Neuenburg mit 17:9 gegen den HC Amriswil 1 aus der Schweiz. So sollte es zum Abschluss des Turniers zum Finale beider Gruppensieger kommen.

Zuvor jedoch erreichte die SG Rielasingen/Gottmadingen 2 Platz 7 nach ihrem Platzierungssieg gegen den HC Lauchringen. Im darauffolgenden Spiel um Platz 5 gewann die heimische DJK Singen ihr Spiel trotz vieler urlaubsbedingter Ausfälle deutlich mit 16:7 gegen den HC Amriswil 2.

Das Spiel um Platz 3 war, trotz des langen Turniertags dann mit hohem Tempo und vielen tollen spielerischen Aktionen versehen. Die TSG Ehingen/Donau holte sich den 3. Platz durch ein 17:12 gegen Amriswil 1. Das Finale war dann emotional und aufregend. In einem für ein Vorbereitungsturnier hochklassigen Spiel nach mehreren Stunden Turnierzeit und schon über 100 Spielminuten in den Beinen, konnte sich Mitte des Finals die HG Müllheim/Neuenburg absetzen und erreichte durch eine gut stehende Abwehr einen kleinen Vorsprung. Kurz vor Ende des Spiels war der Knoten dann geplatzt, die Mannschaft aus Weinstadt konnte nicht mehr verkürzen und der Turniersieger stand fest.

Lobende Worte gab es dann bei der Siegerehrung vom stv. Abteilungsleiter Jörg Zimmermann für eine tolle Turnierleitung von Rolf Knöpfle, gute, faire und verletzungsfreie Spiele sowie für alle Teams Wünsche zur einer erfolgreichen und verletzungsfreien Saison. Der Wanderpokal verweilt somit für das kommende Jahr am Oberrhein bei der HG Müllheim/Neuenburg.

Ergebnisse_Hohentwiel-Cup_Herren_2017

Die DJK Singen bedankt sich recht herzlich bei allen Beteiligten für einen tollen Turnierverlauf.

Kommentar verfassen

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful