Auswärtssieg in Salem zum Saisonauftakt!

HSG Mimmenhausen/Mühlhofen 3 – DJK Singen 2   17:26
Der fehlende Schiedsrichter war die grösste Hürde, die sich den Bären rund um Trainer Christoph Dietrich in den Weg stellte. Als Mimmenhausen dieses Problem intern gelöst hatte, konnte am Sonntagabend die neue Saison begonnen werden.
Die Partie begann ausgeglichen und die Zweite überzeugte durch eine starke Torhüter- und Abwehrleistung, während es im Angriff noch nicht optimal lief. Als beim Stand von 4:3 für die Linzgauer Holger Schneider nach rund einjähriger Abstinenz wieder ins Spielgeschehen eingriff, stabilisierte sich der Angriff und es ergaben sich Möglichkeiten für alle Spieler. Die DJK konnte über 4:6 (Team-Timeout M/M) auf 4:10 in Führung gehen. Diese Führung sollten die Bären dann bis zum Spielende nicht mehr aus der Hand geben. Zur Mitte der zweiten Halbzeit pendelte sich der Vorsprung auf 9 Toren ein, welcher dann routiniert über die Zeit gebracht wurde. Mit Thorstens Geburtstagsbier konnte auf den ersten Sieg seit über einem Jahr angestossen werden. Vielleicht gibt´s zur Heimpremiere gegen den TSV Bodman gleich auch noch den ersten Heimsieg. (CD)

Für die DJK am Ball waren:
Andreas Dreher, Holger Schneider (5), Joachim Geiger (4), Thorsten Kusche, Christian Deinert (5), Christoph Dietrich, Fabian Weisshaar (gute Besserung) , Michael Rottinger (1), Thomas Bischoffberger (6), Benjamin Deinert (1), Manuel Stehle (4), Eduard Herrmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.