DJK Singen mit Kontinuität auf der Trainerbank

Auch nach dieser Saison wird der B-Lizenz Inhaber, Jörg Zimmermann, die 1.Mannschaft der DJK Singen trainieren. Die gemeinsame Zusammenarbeit wird ligaunabhängig in der Saison 2017/2018 stattfinden. Nach der Meldung vom 14.02.2017, das sämtliche Spieler des aktuellen Kaders ebenfalls ligaunabhängig für die DJK Singen 2017/2018 auflaufen werden, bleibt somit das Team um Spieler und Verantwortliche ausnahmslos zusammen. Die sportliche Leitung um Bernd Zimmermann kann nun punktuell in enger Zusammenarbeit mit dem Trainer den gemeinsam eingeschlagenen Weg weitergehen.

„Wir sind glücklich, das Jörg bei uns bleibt. Er engagiert sich enorm innerhalb des Vereins und entwickelt die Strukturen ringsherum in besonderem Ausmaße mit. Das Engagement und die Fachkenntnisse als Trainer sind für uns elementar und die Ergebnisse und die sportliche Entwicklung sprechen für sich“ ist Bernd Zimmermann als Teammanager der 1.Mannschaft überglücklich über die Kontinuität auf dieser Position.  Nach der Übernahme des Trainerpostens von Jörg Zimmermann 2015 auf dem vorletzten Tabellenplatz der Bezirksklasse Hegau/Bodensee, schaffte er mit seiner Mannschaft in der ersten Saison 2015/2016 direkt den Aufstieg in die Landesliga Süd. In der laufenden Saison stehen nach 21 Spieltagen, 17 Pluspunkte als Aufsteiger zu Buche und ein Nicht-Abstieg ist in absoluter Reichweite.

Joerg_ZimmermannSeit 1989 ist Jörg Zimmermann Mitglied bei der DJK Singen und es ist aufgrund seines Engagements auch nicht verwunderlich, das er mit 14 Jahren bereits seine erste Trainerstation in Singen übernahm. 11 Jahre Trainertätigkeit bei der DJK Singen, von der D-Männlich, A-Männlich, B-Weiblich, A-Weiblich und Damen folgten 5 Jahre als Trainer beim SV Allensbach. Hier war er ebenfalls für verschiedene Teams im überregionalen Handball Aktiv (Landesliga, Südbadenliga, BWOL) und nun folgt seine 3. Saison als Trainer der 1.Mannschaft bei der DJK Singen. Nach dem Jugendbetreuer-Zertifikat folgte rasch der Erwerb der C-Lizenz. 2011 dann die Ausbildung zum Trainer B-Lizenz Handball, welche er in diesem Jahr somit zum zweiten Mal verlängern wird.

„Ich freue mich das wir hier weiter zusammenarbeiten können. Ich glaube das wir noch vieles erreichen können in der jetzigen Konstellation und da wir auch über die Saison hinaus mit dem gleichen Kader arbeiten können, was für meine Entscheidung sehr wichtig war, bekomme ich auch die Möglichkeit die Mannschaft kontinuierlich weiterzuentwickeln. Es steckt noch einiges in der Mannschaft was wir aufgrund der jeweiligen Ausnahmesituationen (Spiele um den Aufstieg, Spiele um den Klassenerhalt) nicht langfristig weiterverfolgen konnten“ ist der derzeitige und auch zukünftige Trainer Jörg Zimmermann zufrieden und glücklich mit der Entscheidung und seinem Team.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.