DJK Singen mit neuer Jugendleitung

Die Handballer der DJK Singen dürfen zum 1. Juli 2020 voller Freude die neue Jugendleiterin, Ritva Römer-Kientz, in den Reihen der Vorstandschaft begrüßen.

Ritva übernimmt hier die Jugendleitung bei der DJK Singen von Jörg Zimmermann, der die Aufgabe als stv. Abteilungsleiter und Trainer der Herren 1 in den vergangenen 15 Monaten zusätzlich ausführte. Hierfür möchten wir uns auch bei Jörg ganz herzlich bedanken.

Die neue Kraft ist bei der DJK alles andere als ein unbeschriebenes Blatt. So war sie schon als Trainerin von diversen Jugendmannschaften bei der DJK Singen aktiv, durchlief  die Jugend- und Aktivenmannschaften Singens und kümmerte sich in den vergangenen Jahren dann mit viel Einsatz um die Jüngsten der Handballer.

Auch sonst ist sie seit vielen Jahren aus der Münchriedhalle nicht mehr wegzudenken. Die Kinder- und Jugendtrainingsarbeit sowie deren Entwicklung wird immer mit viel Herzblut und Engagement ausgeführt, womit der nun folgende Schritt zur Jugendleiterin nur logisch ist.

„Wir sind sehr glücklich, dass Ritva diese immens wichtige Aufgabe bei der DJK Singen übernimmt. Sie kann hier ihr ganzes Know-how, ihre Energie und Engagement für die DJK einsetzen. Das ist wegweisend für uns“, freut sich Daniel Kech über die positive Entscheidung.

„Dass Ritva uns zugesagt hat, zusätzlich zu ihren bisherigen Traineraufgaben, freut mich sehr für die DJK. Wir werden den Übergang Schritt für Schritt durchführen. Ich freue mich auch persönlich auf die tolle Zusammenarbeit“, ist Jörg Zimmermann natürlich erleichtert, diese wichtigen Vereinsaufgaben nun in verantwortungsvolle Hände übergeben zu können.

Presse: DJK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.