Einzug in die nächste SHV-Pokalrunde

Durch einen nicht unverdienten Erfolg am vergangenen Samstag in der Sporthalle Pfullendorf, zieht die DJK in die nächste Runde des SHV-Pokals ein. Gegner wird hier die Landesliga-Mannschaft vom TV Meßkirch sein. Das Spiel wird noch terminiert, findet aber in Singen statt.

Mit 23:25 Toren behielten die Spieler um den gut aufgelegten Alexander Köszegi die Oberhand in einem guten und fairen Spiel. Etwas zäh kamen die Jungs vom Hohentwiel ins erste Pflichtspiel in diesem Jahr und lagen mit 6:3 in Rückstand. Eine gute Phase brachte dann die Mannschaft zurück in die Spur und konnte auf 8:9 das Spiel drehen und mit 11:14 die Seiten dann wechseln. Die zweite Hälfte begann wie die erste und die Heimmannschaft startete konsequenter als die DJK, die vor allem mit der Chancenverwertung in der harzfreien Halle so seine Mühe hatte. Es war dann auch nicht verwunderlich das Pfullendorf mit 19:18 nochmals in Führung gehen konnte. In teils doppelter Unterzahl drehte die DJK das Spiel dann nochmals und drehte das Spiel wieder zum zwischenzeitlichen 20:23. Sehr zerfahren waren die letzten Minuten, aber am Ende reichte es Auswärts zu gewinnen und in die nächste Runde einzuziehen.

Wir haben uns gegenüber dem Hohentwiel-Cup in der Vorwoche steigern können und die Ausfälle heute sowie die angeschlagenen Spieler gut kompensiert. (jz)