Erfolgreiches 4+1 Turnier in Singen – für alle Beteiligten

Am vergangenen Sonntag fand das 4+1 Turnier in der Singener Münchriedhalle statt. Durchgeführt von der DJK Singen, trafen alle Mannschaften pünktlich an und absolvierten mit großem Eifer und voller Tatendrang ihre Spiele. In 20 Minuten Spielzeit auf 2 Handballfeldern in der Münchriedhalle wurde gegeneinander gespielt und dabei das in den Heimatvereinen erlerne zum besten gebracht. In der Mitte der Münchriedhalle stellte die DJK eine Bewegungslandschaft mit Trampolin und Koordinationsübungen auf, welche die Spielerinnen und Spieler in deren Spielpausen zum lockeren Zeitvertreib nutzen konnten. Die zahlreichen Eltern, Großeltern, Geschwister und sonstige Zuschauer sahen neben vielen Anfängern, auch schon Mannschaften welche seit mehreren Monaten zusammen spielen und einiges darbieten konnten. Ergebnisse werden beim 4+1 Turnier nur in Punkten der Anzahl der erzielten Torschützen gezählt, so das am Ende des Turniers der stv. Abteilungsleiter jedem Teilnehmer eine Süßigkeit überreichen konnte und mit lobenden Worten für alle Beteiligten nochmals das tolle Hobby und diese schöne Sportart bewerben konnte. Die Turnierform hat sich mittlerweile etabliert und findet bei allen Beteiligten großen Zuspruch. Erfolgreich teilgenommen haben beim Turnier in Singen die Mannschaften: JSG Südbaar, SG Allensbach/Dettingen/Wallhausen 1, SG Allensbach/Dettingen/Wallhausen 2, SG Allensbach/Dettingen/Wallhausen 3, JSG Hegau 1, JSG Hegau 2, HSC Radolfzell 1, TV Pfullendorf 1. (jz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.