H2 mit knappem Heimsieg gg.SG RiGo 2

Die Partie gestaltete sich von Anfang an sehr ausgeglichen. Die DJK konnte stets einen sehr knappen Vorsprung von maximal 3 Toren halten. Technische Fehler und vor allem eine miserable Leistung beim Torabschluss sorgten dafür, dass man mit einer mageren 2 Tor Führung ( 14:12 ) in die Halbzeit ging.

Die Pausenansprache brachte keine Besserung, sodass man in der 50. Spielminute das erste mal im Spielverlauf in Rückstand geriet. Die DJK gab aber nicht auf glich immer wieder aus, mobilisierte nochmal alle Kräfte und setzte sich in den Schlussminuten wieder mit 2 Toren ab und beendete das Spiel mit 28:26. Gästehüter Guido Wiesenberg erwischte einen Sahnetag. (bjö)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.