H3 mit erstem Sieg der lfd. Saison im Dezember 2019

Am Samstag Abend zur Primetime um 17:45
Uhr stand das zweite Heimspiel der Herren 3 in
der Saison 2019/20 auf dem Spielplan.
Es war klar, dass man gegen Dettingen 2 ein
deutliches Zeichen setzen wollte.
So legte die Ersatzreserve auch gleich furios
los und ging in Führung. Über 10:5 konnte man
trotz einer zwischenzeitlichen doppelten Unterzahl
zum Halbzeitergebnis von 12:8 stellen.
Diese Führung wollten wir nicht mehr aus der
Hand geben. Doch es kam anders. Zwar konnte
nach der Halbzeitpause die Führung noch um
ein Tor auf 13:8 erhöht werden, jedoch kam
dann der Angriff der Herren 3 ins Stocken und
man musste Tor um Tor der Gäste zulassen.
So stand es nach 42 Minuten 13:13 und nach
53 Minuten 18:20.
Um die Kräfte neu zu bündeln und das Spiel
noch einmal zu drehen, nutzte Trainer Christoph
Dietrich seine Auszeit, um die Abwehr umzustellen
und sein Team nochmals neu einzuschwören.
Dies zeigte Wirkung, denn das neu formierte
Abwehrbollwerk mit einem überragenden Torhüter
ließ keinen Gegentreffer mehr zu. Der
ebenso neu formierte Angriff konnte zuerst den
Ausgleich erzielen, bevor Sebastian Lutz mit
zwei sehenswerten Treffern die erneute Führung
erzielen konnte.
Mit Marcel Uitz war es einem A-Jugend Spieler
vorbehalten den letzten Treffer des Spiels zu
erzielen.
Apropos A-Jugend: die Herren 3 bedanken sich
bei allen A-Jugendlichen, die am Tag nach ihrem
starken Auftritt gegen Konstanz 2 erneut
auf der Platte waren und ohne die dieser Sieg
nicht möglich gewesen wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.