Herren 1 erneut im Breisgau zu Gast

Erst am 05.11.2016 gastierten die Spieler der DJK Singen im Breisgau, in der Nachbargemeinde des TV Herbholzheim, beim TuS Ringsheim. War dies zwar kein glanzvoller Auftritt aber auch kein schlechtes Spiel der DJK, wollen es die Spieler der DJK dieses mal besser machen und etwas zählbares auf dem Punktekonto mit unter den Hohentwiel bringen. Das Spiel wurde durch ein vereinzelt nicht konsequentes Abwehrverhalten und einem BlackOut von 5 Minuten selbst aus der Hand gegeben. Auswärts bisher noch ohne Punkterfolg ist dies natürlich bei einem der stärksten Mannschaften in der Landesliga sicherlich kein leichtes Unterfangen. 3 Heimspiele hatte der TVH in dieser Saison und konnte alle Spiele mit mindestens 10 Toren Unterschied ( Gegner: Gutach, Ehingen, Maulburg/Steinen ) für sich entscheiden. Die Rollen sind somit klar verteilt in diesem Spiel wenn der Tabellen 3. gegen den aktuell Tabellenletzten der Landesliga Süd spielt. „Wir fahren nicht nach Herbholzheim um uns gleich geschlagen zu geben, sonst müssten wir nicht hinfahren“ weiss Trainer Jörg Zimmermann aber natürlich um die Stärken der Gastgeber aus dem Breisgau. „Wir kennen aber auch unsere Stärken und ich sehe die spielerische Weiterentwicklung meiner Mannschaft von Woche zu Woche“ hoffen die Offiziellen der DJK natürlich auch auf einen Sahnetag, den alle Spieler benötigen um Punkte mit nach Hause zu nehmen. Die Gäste sind mit einem tollen Spielerpotential für diese Liga ausgestattet, athletisch wohl das stärkste Team in der Landesliga und spielerisch ganz weit vorne anzusiedeln wenn es um die Aufstiegsplätze in dieser Saison geht. Selbst konnten am ersten freien Spielwochenende seit Saisonstart die vereinzelten Wunden auskuriert werden. Nach dem Spiel in Herbholzheim folgt erneut ein spielfreies Wochenende bevor es dann im Dezember zum 3er Pack gegen Gutach, Freiburg und Allensbach kommt. (jz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.