Herren 1 mit schwerer Aufgabe in Meßkirch

Vor einer schweren Aufgabe steht die DJK zu ungewohnter Zeit in dieser Woche. Am Freitag Abend gastieren die Hohentwieler in der Stadthalle Meßkirch zum Nachholspiel in der Bezirksklasse. Die Gastgeber hatten aufgrund Spielermangels das Spiel in der Hinrunde verlegt. Besser sieht es nun jedoch auch nicht für die DJK aus. Tim Weitz ( Achillessehne ), Gurpreet Singh ( Studium ), Bernd Zimmermann ( Beruf ), Max Bühler ( Knie ), Sebastian Achatz ( Knie ) fehlen der DJK gleich 5 Spieler. Zum letzten Spiel in Steißlingen dürfte sich die Lage im Kader dennoch etwas entspannen, sind Niklas Bartels und der A-Jugendspieler Paul Forster wieder mit dabei. Ob Björn Zacharias spielen kann ist nach seiner Verletzung beim letzten Spiel noch fraglich, hier gilt es abzuwarten. Die Gastgeber hatten am vergangenen Wochenende ein Doppelspieltag und verloren hierbei sehr überraschend zu Hause gegen die HSG aus Konstanz, konnten sich aber dann im darauffolgenden Heimspiel 2 Tage später mit einem deutlichen 33:16 gegen unseren Tabellennachbarn aus Überlingen revanchieren. Das Heimteam steht auf dem Relegationsplatz zur Landesliga und wird sicherlich versuchen diesen auch im Spiel gegen Singen zu verteidigen. Die DJK hingegen möchte in den noch verbleibenden 5 Saisonspielen möglichst viele Punkte holen und vielleicht den ein oder anderen Tabellenplatz noch gutmachen. Mit dem Spiel in Meßkirch folgt das vorletzte Auswärtsspiel, aber bereits das dritte in auswärtigen Hallen in Folge, ehe es dann am 24.03.18 endlich zum zweiten Heimspiel im Kalenderjahr 2018 um 20.00 Uhr gegen die SG Allensbach/Dettingen/Wallhausen kommt. (jz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.