Herren 1 mit Sieg im Topspiel

Die DJK empfing am Samstag Abend den Tabellenführer zum Topspiel in der Münchriedhalle. Es sollte auch das erwartete Topspiel werden. Von Anfang an ein schnelles, temporeiches und faires Spiel über die vollen 60 Minuten. Zu Beginn konnten die Gäste teilweise mit 3 Toren in Führung gehen und diese auch lange Zeit verwalten. Nach knapp 20 gespielten Minuten konnte die DJK zum ersten Mal das Ergebnis drehen und die Führung übernehmen. Bis zur Pause war es ein enges und umkämpftes Spiel. Mit einem leistungsgerechten 15:15 wechselten beide Teams dann die Seiten.

Die Halbzeitansprache von Trainer Jörg Zimmermann sowie eine erneute Umstellung in der Abwehr schien zu Beginn der zweiten Hälfte seine Wirkung nicht verfehlt zu haben. Die DJK erwischte den besseren Start in die zweite Halbzeit und konnte erstmalig mit zwei Toren in Führung gehen. In der 36. Spielminute gelang den Gästen zum letzten Mal der Ausgleich (17:17). Ab diesem Zeitpunkt lagen die Hausherren immer mit ein zwei Toren in Front. Sebastian Achatz erwischte eine starke 2. Halbzeit der auch durch eine Manndeckung nicht zu stoppen war. Dennoch war der Ausgang noch völlig offen. In der 54. Spielminute   schien der Bann der SG Allensbach/Dettingen gebrochen zu sein als die Gäste kurzzeitig in Unterzahl spielen mussten. Nach dem Anschlusstreffer der SG zum 33:32 folgten nach tollen Paraden von Bernd Zimmermann im Tor der DJK Singen 3 schnelle Tore zum vorentscheidenden 36:32. Der vielumjubelte 40. Treffer gelang David Langendörfer durch einen sehenswerten „Dreher“ in den Schlusssekunden per Siebenmeter zum 40:35 Heimsieg.

Durch den Heimsieg gegen den letztjährigen Meister und aktuellen Tabellenführer hält die DJK weiterhin Kontakt zu den Spitzenteams. Erfreuliche Randnotiz das Markus Barchet nach langer Verletzungspause (Kreuzbandriss) erstmals in dieser Saison wieder im Kader stand.

Aktueller Spielbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.