Herren 1 mit Topspiel in der Münchriedhalle

Die 1. Mannschaft um ihren Trainer Jörg Zimmermann, begrüßen an diesem Samstag zum vorletzten Heimspiel die SG Allensbach/Dettingen in der Münchriedhalle. Vor wenigen Wochen wurde erst das Hinspiel beim letztjährigen Meister absolviert und äußerst unglücklich verloren. Kurz vor Ende führte die DJK noch mit einem Tor, jedoch konnten die Spieler um ihren Topscorer B.Dannenmayer mit einem Doppelschlag doch noch den glücklichen Heimsieg erringen. Diese Niederlage gilt es nun für die DJK Singen wieder gut zu machen. Mit einem ähnlich couragierten Auftritt der DJK Singen wie im Hinspiel in Allensbach, sowie den eigenen Zuschauern im Rücken kann ein Heimsieg durchaus möglich sein. Hierzu gehört sowohl eine konzentrierte Einstellung aller Beteiligten wie auch das nötige Quäntchen Glück. Es muss über die komplette Spielzeit ein beherztes und mannschaftlich geschlossenes Auftreten gezeigt werden. „Allensbach konnte sich vor kurzem noch mit Marcel Heitvogt im Rückraum verstärken, was die SG nun noch etwas unberrechenbarer macht. Wir werden alle einsatzbereiten Spieler entsprechend einstellen und versuchen auch im 9. Heimspiel ungeschlagen zu bleiben“ freut sich Trainer Jörg Zimmermann kurz vor dem Saisonende noch immer um den Aufstieg mitspielen zu können.

Letzte Saison noch souveräner Meister, strauchelt die SG Allensbach/Dettingen in dieser Saison etwas öfters. Mit aktuell 9 Gegenpunkten können Sie aus eigener Kraft die Meisterschaft bereits nicht mehr erreichen. Im Jahr 2016 erreichten die Spieler von Markus Steinhäusler bisher lediglich 9:7 Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.