Herren 2 mit Kantersieg

Die Reserve der DJK Singen nahm das kleine Derby gegen Rielasingen 2 mit einem deutlichen reduzierten Kader in Angriff, da einige Spieler krankheitsbedingt passen mussten. Die Rielasinger traten mit wenigen alten Bekannten und vielen neuen jungen Spielern an, sodass sich die Bären auf ein temporeiches Spiel einstellten. In den ersten zehn Minuten sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Nachdem die Bären dann ihren Rhythmus gefunden hatten, konnte im Angriff das Tempo erhöht und die Abwehr stabil gehalten werden. So setzte sich die DJK permanent ab und es ging über 4:4 und 9:5 zum deutlichen Halbzeitstand von 14:7 in die Kabine.
In der Halbzeitansprache forderte Harald Eggs, dass nach Wiederanpfiff durch einen konzentrierten Zwischensprint der Sack endgültig zugemacht wird. Dies gelang vorbildlich. In der 38. Minute konnte der in der 2. Halbzeit als Linksaussen eingesetzte Torhüter Arthur Herrmann das 20:9 erzielen. Nachdem Arthur auch noch das 25:11 gelang, ist sich die sportliche Leitung der Herren 2 sicher, dass dies nicht sein letzter Einsatz als Feldspieler war. Schlußendlich konnten sich die Jungs über einen deutlichen 31:13-Heimsieg freuen, der mit einem gemeinsamen Essen gefeiert wurde. Nun gilt es für das Spitzenspiel gegen Steisslingen am kommenden Samstag alle Kräfte zu sammeln, bevor es anschließend in die verdiente Osterpause geht.

 

Aktueller Spielbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.