Herren II mit 2 Punkten aus 2 Spielen

Gleich zweimal traten die Spieler von Markus Korhummel am vergangenen Wochenende an. Erst beim Serienmeister aus Steisslingen am Samstag Abend, dann in der Münchriedhalle gegen die DJK Konstanz. 2 harte Brocken für das neu zusammengestellte Team und genau so verliefen die Partien auch. Konnten in den bisherigen Begegnungen teils souveräne Siege eingefahren werden, ging es am Samstag in Steisslingen sehr knapp zu. Eigentlich überlegen, scheiterten die Spieler immer wieder an der eigenen Abschlussschwäche oder auch am stark haltenden Georgius im TuS-Tor. „Hätten wir eine Statistik geführt, wären wir sicherlich auf eine Trefferquote von maximal 30-35% gekommen“ war Trainer Markus Korhummel dennoch glücklich über den Auswärtssieg in Steisslingen. Grundlage hierfür war eine starke Abwehr an diesem Abend und ein Rückraumgespann Kammel/M.Eggs welche alleine 13 der 23 Tore erzielten.

TuS Steißlingen IV – DJK Singen II       22:23 ( 08:07 )

 

 

Die starke Abwehr vom Vorabend, sollte dann auch die Grundlage für das Spitzenspiel der Kreisklasse B werden. Gewarnt von den bisherigen Spielen und Ergebnissen der Gäste aus Konstanz, waren alle entsprechend eingestellt. Die Chancenverwertung vom Spiel in Steisslingen sollte sich aber auch am Sonntag Abend in Singen nicht bessern. Mit der teils unkonventionellen Spielweise der Gäste dauerte es gut 10 Minuten bis die heimische DJK ins Spiel fand, lief aber bereits dauerhaft einem Rückstand hinterher. In der zweiten Halbzeit kämpfte sich das Team von Markus Korhummel immer wieder ran, schaffte aber den Ausgleich nicht. Die Abwehr stand gut, konnte aber auch nach teils bis zu 3 Minütigen Angriffen der Gäste (Kein Angriff der Gäste unter 90 Sekunden bevor das Zeitspiel angezeigt wurde) dann einen letzten Pass nicht mehr verhindern. Am Ende wurde das Spitzenspiel der Kreisklasse B dann nicht unverdient verloren, spielten die Singener einfach zu unflexibel im Angriff und vergaben erneut 60-70% ihrer Angriffe. (jz)

DJK Singen II – HC DJK Konstanz I      20:23 ( 08:11 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.