Knappe Niederlage zum Hauptrundenabschluss

DJK Singen I – HSC Radolfzell I   26:27 (13:14)

Mit einer knappen und aus Sicht beider Trainer unverdienten Niederlage für die DJK, endet die Hauptrunde für die Hohentwieler mit 12:16 Punkten auf Platz 6. Die Gäste vom Untersee ergatterten 17:11 Punkte und gehen als 4. in die Aufstiegsrunde. Sie nehmen hier allerdings 3:9 Punkte mit und sind klarer Aussenseiter. Dies war die DJK auch vor dem Spiel am vergangenen Samstag, konnte die Gäste aber über die vollen 60 Minuten ärgern und wechselte zu Beginn mit Radolfzell dauerhaft die Führung. Das 13:11 durch Niklas Schmid nach 24 Spielminuten war dann allerdings der letzte Treffer für die DJK in der ersten Hälfte und Radolfzell ging mit einer 13:14 Führung in die Pause. Der gut aufgelegte Bernd Zimmermann im Tor der DJK hielt kurz vor der Pause noch einen Heberversuch der Radolfzeller.

Nach der Pause gingen die Gäste erstmal mit 3 Treffern zum 14:17 in Führung, welche die DJK binnen 5 Minuten zum 18:17 für sich wiederum drehte. Dann wieder eine gute Phase der Gäste vom 19:22 auf 22:26 nach 53 Spielminuten. Allerdings war das Spiel dann noch nicht gelaufen. Bernd Zimmermann vernagelte fast komplett das eigene Tor, war tolle Tempopässe und konnte kurz vor Ende auf 26:27 verkürzen. Das Momentum lag klar auf Seiten der Hohentwieler, die Zeit reichte allerdings nicht mehr. Am Ende eine vermeidbare Niederlage, allerdings waren alle Beteiligten zufrieden mit der Leistung. Wir wünschen Niklas Schmid GUTE BESSERUNG, welcher während des Spiels mit einer offenen Wunde am Kopf noch ins Krankenhaus musste. (jz)