Saisonstart für Herren 1

„Wir wollen nicht zurück schauen, sondern blicken nach vorne und wollen uns Schritt für Schritt positiv entwickeln“ gleich zu Beginn dieses Berichts, aber auch der kompletten Saison 2018-2019 stellt Trainer Jörg Zimmermann klar, das es keine definierte Zielsetzung geben wird. „Wir haben uns innerhalb der Mannschaft auf mehrere kleine Ziele geeinigt an denen wir zusammen arbeiten und diese erreichen wollen“ sagt Trainer Markus Steinhäusler der aber auch noch anmerkt „So wie teilweise in der Vorsaison, das ist klar, wollen wir uns nicht nochmal präsentieren“ aber dabei steht kein Tabellenplatz im Vordergrund.

Wir hatten einige Abgänge und viele Neuzugänge. Mit Rückkehrer Daniel Achatz haben wir einen Spielintelligenten Rückraum-Links und mit Max Krug endlich den langersehnten Linkshänder auf Rückraum-Rechts. Dazu der pfeilschnelle Florian Dickgießer auf der Aussenbahn und mit Niklas Schmid einen hochtalentierten Mittelmann. Sebastian Achatz und Tim Weitz kehren nach ihren langwierigen und schweren Verletzungen teils nach fast 1 Jahr Pause ebenfalls zurück und im Tor steht mit Andreas Wieland ein völlig anderer Typ neben Bernd Zimmermann, der so auch auf dieser Position mehr Variabilität verspricht. Dazu gesellte sich kurz vor Rundenstart noch David Scheffel welcher in der Abwehr und durch seine Geschwindigkeit ebenfalls eine Verstärkung sein wird.

Wir sind nicht in der Situation irgendjemand unterschätzen zu können und werden eine heiße, schwere und lange Saison vor uns haben. Aber wir hatten eine gute Vorbereitung und sind gespannt wie wir das Spiel gegen die HC DJK Konstanz bestreiten werden. Bleiben Sie uns treu, unterstützen Sie das Team und freuen Sie sich mit uns über die Erfolge für die wir gemeinsam arbeiten. (jz).