Saisonstart in der Münchriedhalle – was es zu beachten gibt!

Wir starten endlich in die neue Handballsaison. Mit einem kleinen, aber nicht unwichtigen Heimspieltag geht es für die Teams der DJK Singen am Sonntag, den 04.10.2020 in der Münchriedhalle los. Erst startet die C-Männlich um 12.45 Uhr gegen den TV Überlingen 2, ehe die B-Jugend die SG Oberer Hegau empfängt und zum Abschluß des Heimspieltages die Herren 2 gegen den TV Pfullendorf auflaufen wird. Übrigens gibt es am 17.10. einen großen Heimspieltag mit derzeit geplant 7 Spielen!

In der Münchriedhalle gibt es ebenfalls einiges neues zu beachten. Unten stehend finden Sie einige Links zu Verhaltensregeln in der Münchriedhalle.

Auf die viel gestellte Frage, dürfen Zuschauer in die Halle, können wir als DJK Singen ein klares JA! mitteilen. In enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung Singen und allen geltenden Vorschriften können Zuschauer an den Jugend-/und Aktivenspielen teilnehmen.

Bitte beachten Sie in der Halle aber unbedingt die dort ausgeschilderten Anweisungen! Es gilt bis zum Sitzplatz ein Mund-Nasenschutz zu tragen! Dies gilt auch für die Spieler bis in die zugewiesenen Kabinen. Die sonst üblichen Zusatztribünen im Innenbereich stehen den Zuschauern nicht zur Verfügung,! Die beiden Tribünen sind entsprechend mit Mindestabstand zu benutzen. Im Innenbereich werden Zusatztribünen für die „wartenden“ Mannschaften getrennt voneinander aufgestellt. Auch hat sich jede Person, welche die Münchriedhalle betritt, über die APP oder an der Einlasskontrolle zur Covid-19 Nachverfolgung zu registrieren.

Wir bitten alle Zuschauern, Spieler, Trainer, Betreuer und Helfer sich an die unten stehenden Vorgaben unbedingt zu halten, damit wir gemeinsam einen Teil dazu beitragen können, unseren Handballsport in Singen und bei allen anderen Vereinen auszuüben. Besten Dank im Voraus für Ihr Verständnis, der gesamte Vorstand der DJK Singen. (jz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.