Tabellenführer zu Gast unterm Hohentwiel

Der aktuelle Tabellenführer, der TV St. Georgen, gastiert am kommenden Samstag um 20.00 Uhr in der Münchriedhalle. Die Schwarzwälder sind blendend in die Saison gestartet und konnten alle bisherigen Spiele für sich entscheiden. Dabei ging es zwar ausnahmslos gegen Teams der unteren Tabellenhälfte, die Spiele wurden jedoch souverän entschieden, so zum Beispiel beim Auswärtssieg der Schwarzwälder in Allensbach mit 24:38. Dem wurfgewaltigen Rückraum des Teams von Trainer Herr gilt es hier besondere Aufmerksamkeit zu schenken und ähnlich flexibel wie in der zweiten Halbzeit in Weil zu agieren. Die jedoch im Schnitt nur 20 erhaltenen Gegentore zeigen die eigentliche Stärke der Gäste.

Die Herren 1 der DJK Singen arbeiteten nach der deutlichen Niederlage in Weil weiterhin intensiv an der Verbesserung des eigenen Spiels und bereiten sich punktuell auf den kommenden Gegner vor. Nach nun 4 Auswärtsspielen von den ersten 6 Saisonspielen, folgen jetzt 2 Heimspiele für die DJK Singen. Erst kommt der Tabellenführer aus St. Georgen, bevor am 31.10.2016 das Derby gegen den TV Ehingen steigt. Beides schwere Aufgaben welche es für die Hohentwieler zu bewältigen gilt, wobei das Hauptaugenmerk auf der Verbesserung des eigenen Spiels liegt. Mit klarer Konzeption im Angriffsspiel und der nötigen Aggressivität im Abwehrverbund gegen einen starken Gegner wie den TV St. Georgen, versuchen die DJK-Spieler dem Tabellenführer die ersten Minuspunkte in dieser Saison herbei zu führen. „Natürlich sind die Rollen in diesem Spiel klar verteilt wenn der 11. gegen den 1. spielt und auf das Quäntchen Glück zu hoffen wäre hier zu einfach. Wir arbeiten intensiv und hart unter der Woche um endlich den ersten Saisonsieg einzufahren“ freut sich Trainer Jörg Zimmermann endlich keine Auswärtsfahrt antreten zu müssen auf das Spiel am Samstag Abend in der Münchriedhalle. (jz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.